titelbild für Kauderwelsch-Band Klingonisch

Sprachführer Klingonisch - Wort für Wort

Kauderwelsch-Band 250

Klingonisch erfreut sich seit vielen Jahren einer wachsenden Fangemeinde. Durch den großen Erfolg der neuen Serien und Kinofilme von Star Trek hat die klingonische Sprache eine große Welle der Begeisterung und des allgemeinen Interesses erfahren. Bekannt ist diese künstliche Sprache jedoch schon viel länger, da sie bereits im allerersten Kinofilm der Reihe zu hören war, der 1979 in den Kinos erschien. Wenige Jahre später erschien das erste Wörterbuch, dessen deutsche Übersetzung Das offizielle Wörterbuch von Lieven Litaer überarbeitet wurde.

Heute ist Klingonisch als Sprache offiziell anerkannt und in der DIN- bzw. ISO-Norm eingetragen. Klingonisch ist leicht zu erlernen, da es sehr strukturiert und regelmäßig aufgebaut ist. Wie vollständig und brauchbar die Sprache tatsächlich ist, sieht man zum Beispiel an der klingonischen Untertitelung der kompletten ersten Staffel von Star Trek: Discovery und der 2018 erschienenen Übersetzung von Werken aus der Weltliteratur wie Der kleine Prinz.

Details

Titel: Kauderwelsch-Band 250: Klingonisch – Wort für Wort
Autor: Lieven L. Litaer
Verlag: Reise Know-How Verlag
Seiten: 144
Datum: 1. Auflage, 12. August 2019
ISBN-13: 978-3-8317-6555-3
Abmessungen: 105 x 145 mm


Mehr Infos

Besuche das Klingonisch-Wiki für Informationen über...
 Kauderwelsch
 Lieven L. Litaer


Rezensionen

Von "Andrew's Blog", am 25. August 2019
Das Taschenbuch ist ein prima Mitbringsel für einen echten Star Trek Fan. Im Regal wird es neben anderen Reiseführern auch die Aufmerksamkeit des ein oder andere auf sich ziehen. Und wer sich mit der klingonischen Sprache ernsthafter auseinandersetzen wird, kann auf der nächsten Star Trek Convention sein erlerntes Wissen mit anderen Klingonen teilen. [...weiterlesen auf Andrew's Blog]

Von Amazon-Kunden

Absolute Kaufempfehlungen und für jeden Fan ein Muss!
Von Kristian Tingler am 23. August 2019 [Link zum Original]

Mit diesem Werk reiht sich Klingonisch in die sehr lange Liste der Sprachführer vom Reise Know-How Verlag ein, es ist Band 250! Für fast jede Sprache gibt es ein Kauderwelsch Buch, und nun endlich auch für Klingonisch. Das ist schon wirklich ziemlich beeindruckend! Lieven L. Litaer ist der Autor und hat uns wieder ein sehr schönes Buch geschrieben, welches keinen Zweifel daran lässt, dass Klingonisch eine anerkannte und vor allem wirklich anwendbare Sprache ist. Wie jedes Kauderwelsch-Buch wird die Grammatik erklärt und zu jeder Lebenssituation gibt es etliche Beispiele, mit vielen Erklärungen. Aus meiner Sicht ist es eine absolute Kaufempfehlungen und für jeden Fan ein Muss!


Wo Lieven draufsteht, ist Klingonisch drin!
Von Christoph Alexander am 23. August 2019 [Link zum Original]

Wie von Lieven gewohnt, eine gut formulierte und leicht lesbare Einführung ins Klingonische. Nicht umsonst ist er unser "tlhIngan ghojmoHwI' " :-)
(Klingonischlehrer)

Das Büchlein ist handlich, und die ausklappbaren Coverseiten enthalten nützliche Schnellinformationen wie Frageworte oder Aussprache der Buchstaben. Außerdem kann man sie prima als Lesezeichen verwenden (dabei verbiegen sie sich allerdings etwas).

Sehr schön gemacht ist auch die Auflistung der klingonischen Sätze bzw. deren Übersetzung - zuerst eine "wörtliche", dann eine sinngemäße Übersetzung. Das hilft dabei zu verstehen wie der Weg von einer Sprache in die andere ist, wenn die Sprachen unterschiedliche Syntax verwenden.

Ein Punkt Abzug, nicht für den Inhalt, sondern für einen Aspekt des physischen Layouts den leider viele Bücher haben - der Text nahe der Mitte (also dort wo die Seiten zusammengeklebt sind) ist schwer zu lesen, vor allem auf der linken Seite. Das macht es nicht unlesbar, aber durch die Biegung unbequem - einer der Gründe warum ich normalerweise eBooks vorziehe - immer perfekt glatte Seiten.


Unendliche Weiten und viele Sprachen!
Von DocAndrew am 25. August 2019 [Link zum Original]

Star Trek Fans aufgepasst! Wolltet ihr schon immer mal klingonisch lernen? Dann wird euch dieser praktische Sprachführer aus dem Reise Know-How Verlag ein guter Begleiter sein.

Ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass sich jemand so ausführlich mit der klingonischen Sprache auseinandergesetzt hat wie der Autor Lieven L. Litaer und war wirklich überrascht, dieses kleine Taschenbuch in Händen zu halten. Hier wird dem Leser relativ schnell vermittelt, wie man die Sprache im täglichen Gebrauch einsetzten kann.

Zuerst wird ein Blick auf die Entwicklung der Sprache geworfen. Vom ersten Erscheinen im Kinofilm aus dem Jahr 1979 bis hin in unsere heutige Zeit, in der die Sprache offiziell anerkannt ist. In den letzten Jahren hat die Anzahl der klingonisch sprechenden Personen rasant zugenommen. Es besteht sogar die Möglichkeit, sich wie in einer Sprachschule unterrichten zu lassen.

Auf den weiteren Seiten kann man sich das klingonische Alphabet aneignen, lernt die Aussprache der einzelnen Buchstaben und die richtige Betonung.

Dann geht es weiter wie in jedem anderen Sprach-Reiseführer auch. In verschiedenen Kapiteln wird dem Leser die Sprache in Bezug auf das tägliche Tun erklärt. Dazu wird ein Satz in Klingonisch geschrieben. Darunter steht die wortwörtliche Übersetzung (welche ein wenig an Joda erinnert) und dann die sinngemäße Übersetzung.

Natürlich darf auch eine Wörterliste nicht fehlen. Dies findet sich um Ende des Buches. Deutsch-Klingonisch / Klingonisch-Deutsch hilft schnell die passende Übersetzung zu finden. Neben einem Quellenverzeichnismit Verweis auf weitere Wörterbücher und akustische Kurse findet sich auch ein Verweis auf weitere Literatur. So hat der Autor das Buch vom französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry "Der kleine Prinz" komplett übersetzt.

Inhaltlich ist das Buch sauber und gut aufgebaut. Durch das kompakte Format findet es während eines Raumflugs auch im Handgepäck Platz. Die ausklappbaren Front- und Back-Cover lassen sich prima als Lesezeichen verwenden und lassen sich mit einem angefeuchteten Tuche bei Bedarf auch einmal abwischen. Die einzelnen Kapitel sind in den oberen Ecken farblich markiert und so schnell zu finden. Das ein oder andere Foto hat mir ein Grinsen auf das Gesicht gezaubert.

Wem das geschriebene Wort nicht ausreicht, kann mit seinem Smartphone, das ein oder andere Aussprachbeispiel vorspielen lassen. Dazu finden sich in den einzelnen Kapiteln QR-Codes, die mit den Beispielen gekoppelt sind. Hat man kein Smartphone zu Hand, lässt sich diese Seite dann mit einem Link auf dem eigenen Rechner öffnen. Leider konnte ich dies noch nicht testen, da die Möglichkeit voraussichtlich erst ab September zu Verfügung stehen. Ein entsprechender Hinweis dazu, findet sich im Buch.

Das Taschenbuch ist ein prima Mitbringsel für einen echten Star Trek Fan. Im Regal wird es neben anderen Reiseführern auch die Aufmerksamkeit des ein oder andere auf sich ziehen. Und wer sich mit der klingonischen Sprache ernsthafter auseinandersetzen wird, kann auf der nächsten Star Trek Convention sein erlerntes Wissen mit anderen Klingonen teilen. Vielleicht folgt ja zukünftig auch ein Kauderwelsch Sprachführer Vulkanisch? Dann können auch die Spock Fans unter den Trekkies endlich die richtige Aussprache von "Dif-tor heh smusma" erlernen, was übersetzt "Lebe lang und in Frieden" heißt.